Zum Hauptinhalt springen

Willkommen

Unsere Einrichtung versteht sich als Bildungspartner in der sich ändernden Schullandschaft mit einer wachsenden Zahl von Ganztagsschulen und Kindertagesstätten.

Wir bieten Euch fachgerechten und individuell abgestimmten Einzel – bzw. Gruppenunterricht an.

Kinder werden spielerisch an ein Instrument herangeführt, eine Altersbegrenzung gibt es nicht.

Habt ihr Interesse, dann schaut Euch hier um.

Unsere Angebote in der Übersicht

Was gibts Wo...

Termine

Am Mittwoch, dem 24.05.2024, findet in der Aula der Regelschule "Joliot Curie" in Hildburghausen ein Liederabend der Gesangsklasse Teutschbein-Köhr statt. 

Beginn: 18:00 Uhr

Eintritt frei, Spenden sind willkommen

Still sitzen zu bleiben, das fiel mitunter richtig schwer beim Bigband Konzert mit "Big Hib" in der Goldlauterer Kirche. Von Dörthe Lemme

Hildburghausen/Suhl. Eigentlich hätte er es besser wissen müssen. Denn das, was dem Swing liebenden Bernd Domagalla passierte, als er die Bigband "Big Hib" im September des vergangenen Jahres im Theater in Hildburghausen erstmals erlebte, wiederholte sich am Freitagabend in der Suhl-Goldlauterer Kirche. Ein musikalisches Erdbeben fegte hindurch, mit dem so wohl wirklich kaum einer der Konzertbesucher gerechnet hatte. Der schlaflosen Nächte in Sorge darum, ob sich die Kirche denn füllen würde, hätte es überhaupt nicht bedurft, auch wenn es ein solches Konzerterlebnis bisher dort so noch nicht gab. Zuletzt hätten gar noch viele Besucher mehr gern diesen Auftritt der Big-Hib-Band erlebt, wenn sie denn noch Karten bekommen hätten. Ausverkauft lautete die Bilanz des Abends, der vom ersten Ton an seiner Zuhörer bannte. Und diese stammten von einer Handpan und ließen sofort aufhorchen. 

Was folgte, nicht minder. Melodien aus Rock und Popp, Soul und Jazz bekannter Interpreten wie Stevie Wonder, Adele, Frank Sinatra oder Aretha Franklin, von Abba oder CCR erklangen im Bigband-Sound, den der Leiter von "Big Hib", der Trompeter und Arrangeur Sven Viertel, mit dem entsprechenden Schliff verfeinert hatte. Überraschung folgte auf Überraschung. Und diese waren nicht nur musikalischer Natur. Konzertbesucher mutierten zum Gratulationschor für die Goldlauterer Geburtstagszuhörerin Nadine Brand, die ihren Ehrentag mit ihren Gästen im Konzert beging. 

Hindurch führte charmant Claudia Schulz. Sie stellte Solisten, deren Instrumente und Stücke vor. Etwa Paul, der mit seinem Alt-Saxophon dem Phil-Collins-Titel "Against all odds" gefühlvoll seine persönliche Note verlieh. Oder Anna, die das auch als Solistin wunderbar vermochte. Zwei Stunden lang präsentierte die Bigband - äußerste talentierte Musiker im Alter zwischen zwölf und 61 Jahren mit Ausbildung an der Kreismusikschule "Carl Maria von Weber" in Hildburghausen sowie deren Lehrer - ein bezauberndes Programm. das kann sich schon jetzt auf einen weiteren Big-Band-Abend freunden, denn Bernd Domagalla für den 11. April des kommenden Jahres verkündete. Schlaflose Nächte wird er dann nicht mehr haben müssen, zeigte sich doch eindrücklich, wie gut der Bigband-Sound in der Kirche Anklang fand. Das ahnte Manuela Holland-Merten, die Leiterin der Musikschule, längst im Vorfeld des Konzertes. Sie kennt Bernd Domagalla seit mehreren Improvisationsworkshops. Gemeinsam vereinbarten beide eine Konzert-Premiere in einer der beiden Kirchen im Suhler Ortsteil. Die Wahl fiel auf die Kirche in Goldlauter, da die Kirche in Heidersbach nicht ausreichend Platz für die Bigband geboten hätte. Ihr Dank galt der Kirchengemeinde und Pfarrerin Catherine Heckert. Nicht immer erlebe sie so viel Aufgeschlossenheit. Besonders aber Bernd Domagalla, der den Weg ebnete und mit Unterstützung der Kirchgemeinde und dem Zusammenschluss der ortsansässigen Vereine auf für eine reibungslose Organisation sorgte. Am herzen liegt dem Heidersbacher, die Möglichkeiten von Kirchgebäuden intensiver zu nutzen, als nur zu Gottesdiensten und besonderen Anlässen. Mit der Bigband erfolgte nun eine gelungenen Symbiose. Diese quittierten auch die Gäste des Abends mit reichlich Beifall sowie mit großzügigen Spenden für die notwendigen Sanierungsarbeiten in und an der Kirche. Die vor zwölf Jahren gegründete Bigband kommt gerne wieder, die bereits zwei Gastspiele in Kaliningrad gab, auf Stadtfesten spielte und zur Grünen Woche aufhorchen ließ. Bis dahin liegen noch viele Konzerte vor dem Aushängschild der Kreismusikschule wie beispielsweise zum 700-jährigen Stadtrecht von Hildburghausen.

 

Quelle: 

www.insuedthueringen.de/inhalt.experiment-gelungen-bigband-groove-in-der-kirche-goldlauter.6813c6c7-c260-434e-bc0f-d7ac90460cb8.html

Improvisations-Workshop Fortsetzung Teil 3 in den Fachrichtungen Blasinstrumente, Klavier und E-Gitarre.  25.05.2024 in der KMS „C.M.v.Weber“ von 10.00 – 16.00 Uhr, Anmeldungen erforderlich unter 03685/706850, Dozenten: Sven Viertel - Blechblasinstrumente, Ralf Kummer und Stefan Nagler-  Holzblasinstrumente, Tim Jäckel - Klavier, Ben Kania - E-Gitarre.

Für Schüler aus anderen Musikschulen oder Vereinen wird eine Anmeldegebühr von 25,- € erhoben.

Lernen Sie mit Ihrem Kind das Cello kennen und probieren Sie es aus. Per Telefon oder E-Mail können Sie uns ab sofort kontaktieren, um einen Schnuppertermin zu vereinbaren.

KMS „Carl Maria v. Weber“
Obere Marktstraße 44
98646 Hildburghausen
Anmeldungen unter:

Tel.: 03685-706850
braeuling@lrahbn.thueringen.de

Suchst du noch?

Willst du mal was Neues ausprobieren? Hast du musikalische Vorlieben?

"TonArt" lädt zur Chorprobe.

Dozentin: Kreis Chorleiterin Yvonne Unger

Anmeldung jederzeit möglich.

Komm zur Chorprobe am

Mittwoch, 19:30 Uhr im Vortragsraum der

KMS "C.M. v. Weber"

Obere Marktstraße 44
98646 Hildburghausen

Wir freuen uns auf Dich!

 

 

Bürgerempfang des Landtagspräsidenten

Foto: Thüringer Landtag
Foto: Thüringer Landtag
Foto: Thüringer Landtag

Am 15.01.2018 fand der Bürgerempfang des Landtagspräsidenten statt. Mit dabei unsere BigBand.